Haus auf schmalem Grundstück

 
 
 
 
Logo Ackermann Architekten

Neubau eines Einfamilienhauses in Holzständerbauweise

Projektphase:in Planung
Wohnfläche:145 m2

Das sehr schmale Grundstück galt ursprünglich als unbebaubar. Die Herausforderung bestand darin, dieses „enge Korsett” als Chance zu sehen, um eine unkonventionelle Lösung zu finden. So konnte trotz des schmalen Baukörpers (Breite 6,30 m) durch offene Grundrisse im Loftstil auf kleinstem Raum Großzügigkeit erzielt werden.

Durch einen zentralen Luftraum entstehen nicht nur horizontale, sondern auch vertikale Raumbeziehungen. Ein freigestellter, massiver Kubus, der alle Nebenräume, Technik- und Sanitärbereiche enthält und sich über beide Geschosse erstreckt, zoniert die offenen Grundrissebenen. Eine weitere Funktion des Kubus ist die Aussteifung der gesamten Holzkonstruktion.

Geplant ist ein in Holzständerbauweise und mit ökologischen Baustoffen ausgestattetes Gebäude. Es soll eine Wärmepumpe in Kombination mit Fußbodenheizung und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung zur Erwärmung des Brauchwassers zur Ausführung kommen.