Zentrumsnahe Wohnanlage

Logo Ackermann Architekten

Neubau von 2 Mehrfamilienhäusern:
BA I: 12 Wohnungen; BA II: 14 Wohnungen

Projektphase:September 2006 bis August 2007
Wohnfläche:BA I: 1310 m2; BAII: 1500 m2

Die Wohnanlage liegt zentrumsnah und unweit einer kleinen Parkanlage. Trotz der zentralen Lage ist das Grundstück von einer Grünfläche und einem Platz mit altem Baumbestand umsäumt.  Das Gebäudeensemble bildet zur Mitte hin einen gefassten, begrünten Innenhof.

Die Wohnungen wurden für eine Klientel mit gehobenen Ansprüchen und besonders auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten, die sich altershalber von Haus und Garten trennen wollten.

Die Fassade des langgestreckten Baukörpers des BA II ist durch Laubengänge gegliedert. Das „schwebende” Flachdach, das an der Unterseite mit Sichtschalung aus lasiertem Kiefernholz versehen ist, bildet den oberen Abschluss des eingerückten Attikageschosses mit den beiden Penthousewohnungen. Die Loggien in den unteren Geschossen sind nach Westen zum begrünten Innenhof orientiert.