Vereinsheim Turnverein

Logo Ackermann Architekten

Neubau Vereinsheim eines Turnvereins und städtische Sanitäranlage

Planungs- und Bauzeit:Januar 2015 bis Juni 2017
Nutzfläche:426 qm

In einer parkähnlichen Grünfläche in unmittelbarer Nähe zu den Sportplätzen eines Schulzentrums entstand ein neues Vereinsheim für einen Turnverein.  

Das Gebäude beherbergt in der Hauptfunktion einen Gastraum mit etwa 70 m² und einen direkt damit verbundenen und durch eine mobile Trennwand separat nutzbaren Saal mit etwa 100 m². Diesen Haupträumen sind Sanitärräume sowie Küche und verschiedene Lager- und Technikräume angegliedert. Nach Süden öffnen sich die Räume über eine überdachte Terrasse zum Spielfeld.

Als externe Zusatznutzung sollten für die Stadt auf der Ostseite Sanitärräume, WCs und Duschen mit Umkleide, ein Erste-Hilfe-Raum und ein Lagerraum angegliedert werden. Diese Räume haben einen separaten Eingang, bilden aber baukörperlich mit dem Vereinsheim eine Einheit.

Das Gebäude wurde als eingeschossige Mischkonstruktion konzipiert. Saal und Gastraum mit einer lichten Höhe von ca. 3,50 m sind als Holztragwerk ausgeführt, Süd- und Nordseite wurden großflächig verglast, nach Osten und Westen sind Oberlichtbänder eingebaut. Für die angegliederten Nebenräume mit einer lichten Raumhöhe ca. 2,40 m wurde eine massive Mauerwerkskonstruktion gewählt.